Interne Umweltrichtlinie

 

Umweltrichtlinie

Mit dem Betrieb der Ulbrich § Kollegen Rechtsanwaltspartnerschaft sind Auswirkungen auf unsere Umwelt verbunden. Ulbrich § Kollegen fühlt sich einem verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt verpflichtet.

Ulbrich § Kollegen tritt für einen möglichst geringen, von der Kanzlei verursachten CO2-Ausstoß sowie für eine möglichst geringe sonstige Belastung der Umwelt durch unseren Geschäftsbetrieb ein.

Ulbrich § Kollegen hat sich daher verpflichtet, bei allen Aktivitäten die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren und Umweltbelastungen zu vermeiden. Das Bestreben von Ulbrich § Kollegen ist es, die Kanzlei permanent auf Einhaltung der selbstgesteckten Zielvorgaben zu kontrollieren und kontinuierlich die Umweltbelastungen zu reduzieren.

Konkrete Maßnahmen zur Erreichung dieser Zielvorgaben sind bereits:

  • Betrieb des Hauptsitzes sowie der Zweigstellen mit Ökostrom aus 100 % Wasserkraft.
  • Seit 2003 Entwicklung der Kanzlei zum papierlosen Büro.
  • Betrieb der Zweigstellen Schweinfurt und Thüngen komplett papierlos
  • Einsatz möglichst stromsparender Geräte.
  • Einsatz emissionsarmer Druck- und Kopiergeräte.
  • Nutzung unseres ortsnahen Zugangs zum Netz der Deutschen Bahn AG und Reduzierung betrieblicher Fahrten mit dem Pkw.
  • Betrieb eines Videokonferenzsystems zur Vermeidung unnötiger Dienstreisen.
  • Einkauf und Nutzung umweltfreundlicher Produkte bzw. Dienstleistungen, z.B. durch Beauftragung der Deutsche Post DHL (GoGreen).
  • Förderung des Umweltbewusstseins und der Kompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verbesserung der Umweltbilanz der Kanzlei.
  • Permanente Selbstkontrolle zur Optimierung der aufgestellten Ziele.

Stand: März 2013